Doppelenthärtungsanlagen DWF5

Die Doppelenthärtungsanlagen der Baureihe DWF5 stellen durch zwei abwechselnd in Betrieb bzw. in Bereitschaft stehende Filterbehälter eine kontinuierliche Weichwasserversorgung sicher. Ein Kontaktwasserzähler übermittelt die entnommene Weichwassermenge an die Mikroprozessor-Steuerung. Diese löst nach Erschöpfung der Kapazität für den in Betrieb befindlichen Filter eine Regeneration aus. Gleichzeitig erfolgt die Umschaltung auf den in Bereitschaft stehenden, regenerierten Filterbehälter. Hochwertige Filterbehälter, eine Qualitätsverrohrung mit Absperr- und Probeentnahmeventilen sowie die Ausstattung jedes Filterbehälters mit einem eigenen, zuverlässigen Steuerventil mit integriertem Betriebsventil sorgen für beste Betriebsergebnisse.