• Rp1 x R1
  • mit Bypass oder Verschneidung
Ab p1@blue 400?g eaed31d9
Ab p5@blue 400?g eaed31d9
Anschlussblöcke AB
Anschlussblöcke AB

Verwendung

Die Anschlussblöcke der Baureihe AB dienen zum einfachen und zeit- und kostensparenden Anschluss von Enthärtungsanlage an das Wassernetz. Die Blöcke bestehen aus Rotguss und verfügen über zwei Absperrventile, mit denen der Zu- und der Abfluss der Enthärtungsanlage abgesperrt werden können. Die Verbindung zur Enthärtungsanlage wird über Druckschläuche mit Edelstahlummantelung hergestellt.

Die Anschlussblöcke AB sind als In-Line-Armaturen konstruiert: Rohwasseranschluss und Weichwasseranschluss liegen waagrecht auf einer Achse gegenüber. Zu- und Rücklauf zur Enthärtungsanlage sind senkrecht parallel nach unten angeordnet, um einen möglichst einfachen Anschluss zu ermöglichen.

Funktionsweise

Der Anschlussblock Typ ABV kommt zum Einsatz, wenn Weichwasser mit Hartwasser verschnitten werden soll und die Enthärtungsanlage über kein integriertes Verschneideventil verfügt. Das Verschneideventil arbeitet druckunabhängig und hält die Verschnitthärte unabhängig von der Entnahmemenge weitgehend konstant.
Verfügt die Enthärtungsanlage über ein integriertes Verschneideventil oder wird keine Verschneidung gewünscht, so kommt der Anschlussblock Typ ABB zum Einsatz. Er besitzt ein integriertes manuelles Bypassventil, über welches die Verbraucher bei einer vorübergehenden Stilllegung der Enthärtungsanlage mit Hartwasser versorgt werden können. Ein Probeentnahmeventil sowie ein zusätzlicher, hartwasserseitiger Anschluss Rp 1/2 sind ebenfalls vorhanden.

Vorteile

Gehäuse aus Rotguss

zwei Absperrventile

maximaler Betriebsdruck 10bar

maximale Betriebstemperatur 90°C

Lieferumfang

Anschlussblock

Downloads

Katalogblatt

Herunterladen

Sie haben Fragen zum Produkt?

Melden Sie sich gerne bei uns!