• 230V/50Hz-, und 24V/50Hz-Version
  • Umkehrosmosesteuerung aus dem Hause W.A.L.
Uos80 p1@blue 400?g 930ef71a
UOS80

Verwendung

Eine Anlage kann immer nur so effektiv arbeiten, wie es die Steuerung erlaubt, die ihre Funktionen steuert und überwacht. Der Entwicklung der UOS80 haben wir unsere jahrelange praktische Erfahrung im Anlagenbau zugrunde gelegt und eine Mikroprozessor-Steuerung auf den Markt gebracht, die Umkehrosmoseanlagen effektiv, übersichtlich und gemäß dem neuesten Stand der Technik regelt und steuert. Auf das Minimum reduzierte Bedienelemente, ein hintergrundbeleuchtetes LC-Display und der sechsstellige Betriebsstundenzähler sorgen für optimale Bedienfreundlichkeit. Die steckbaren Relais sind problemlos austauschbar. Die vom Werk vorprogrammierte Unterdrucküberwachung sorgt für einen sicheren Betrieb einer vorgeschalteten Enthärtungsanlage.

Funktionsweise

  • einfachste Handhabung
  • hintergrundbeleuchtetes alphanumerisches LC-Display
  • auf das Minimum reduzierte Bedienelemente
  • zusätzlicher, frei verwendbarer Digitaleingang; eine Unterdrucküberwachung für die Enthärtungsanlage ist vom Werk vorprogrammiert
  • zweifacher Betriebsstundenzähler bis 999 999 h·
  • Kabelfehlerkompensation für Leitfähigkeits-Messsonde
  • Kompatibilität zu vielen Steuerungen älterer Bauart
  • Kontroll-LEDs zur optischen Überwachung der Eingangszustände der angeschlossenen Steuerelemente und Sensoren
  • zusätzlicher Pumpenschutz durch doppelte Pumpenzustandsüberwachung
  • manuelle oder automatische Temperaturkompensation
  • Leitfähigkeitsmessung (0-200 µS / cm) mit oberer und unterer Grenzwertüberwachung mit Zeitverzögerung
  • Selbstdiagnose bei Fehlfunktion über interne Kontroll-LEDs
  • steckbare Platinen für einfachsten Austausch
  • integrierter Thermoschutzschalter zum Schutz der Pumpe
  • hochwertiges Kunststoffgehäuse mit beidseits anschlagbarer Klarsichtabdeckung
  • Standard-Stecksicherungen
  • vollautomatische Druckausgleichsverzögerung zum Schutz von Anlage und Modulen
  • ausführliches Wartungsprogramm zur Erleichterung der Anlagenkontrolle vor Ort
  • Funktionskontrolle der Anlage auch bei gefülltem Vorratsbehälter
  • Spülprogramme für Konzentratverdrängung, Intervall- und Qualitätsspülung
  • Kontrolle des Spülergebnisses durch Speicherung des zuletzt erzielten Leitfähigkeitsmesswertes auf der Anzeige
  • Überwachung der Wassertemperatur 1 - 99°C (Option)
  • Anschlussmöglichkeit für Drucksensor (Zubehör) als Eingangsdrucküberwachung

Downloads

Katalogblatt

Herunterladen

Sie haben Fragen zum Produkt?

Melden Sie sich gerne bei uns!